40% SPAREN MIT CODE "SOMMER40"

Proteinreiche Snacks für alle Lebenslagen

Schokoriegel, Chips und Co stehen bei einer gesunden Ernährung oft nicht auf dem Speiseplan. Trotzdem muss auf Snacks aller Art nicht verzichtet werden. Wir zeigen euch eine Auswahl an gesunden und Proteinreichen Snackideen, so dass egal ob zuhause vor dem Fernseher oder unterwegs auf der Uni oder bei der Arbeit auf nichts verzichtet werden muss.

Süße Snacks für proteinreiches Naschen

Naschkatzen aufgepasst. Snacken geht auch in High Protein. Wir haben einige der beliebtesten und einfachsten High Protein Snacks für euch zusammengestellt damit ihr auch in der Diät auf nichts verzichten müsst.

Protein Bananen Brot

Der Internetliebling kann mit Haferflocken und Proteinpulver ein wahres Proteinwunder werden und ist ideal als Snack für zwischendurch oder als kleines Dessert.

Die Zutaten

  • 3 reife Bananen
  • 100 ml Milch
  • 120 g Haferflocken
  • 50 g Proteinpulver mit Vanillegeschmack
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Zimt
  • 30 ml Kokosöl

Optional

  • Nüsse
  • Schokoladenstücke
  • Beeren

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Bananen auf einem Brett oder einem Teller mit einer Gabel zerdrücken bis eine weiche Masse entsteht.
  3. In einer großen Schüssel die Haferflocken mit deinem Lieblingsproteinpulver, Backpulver, Vanillezucker und Zimt vermischen. Proteinpulver mit Vanillegeschmack passt besonders gut zum Bananenbrot.
  4. In einer anderen Schale die Bananen mit dem Öl und der Milch vermengen.
  5. Die trockenen und flüssigen Zutaten zu einer gleichmäßigen Masse vermengen.
  6. Optional können hier jetzt auch Nüsse, Schokoladenstücke oder Beeren untergemischt werden.
  7. Eine Kastenform gut einfetten und anschließend den Teig in die Form füllen.
  8. Das Bananenbrot für 45-55 Minuten backen, bis es oben goldbraun ist.
  9. Schmecken lassen!

Protein Cookie Dough

Dieser süße Keksteig kann nicht nur ohne Bauchschmerzen, sondern auch ohne schlechtes Gewissen genossen werden.

Die Zutaten

  • 70 g Mandelmehl
  • 20 g Haferflocken
  • 40 g Proteinpulver nach Wahl
  • 100 ml Milch
  • 30 g Schoko Tröpfchen
  • Prise Salz

Zubereitung

  1. Mandelmehl, Haferflocken, Proteinpulver und Salz in einer Schüssel vermengen.
  2. Milch dazugeben und alles verrühren bis eine zähe Masse entsteht. Nach Belieben auch noch mehr Flüssigkeit dazugeben.
  3. Schoko Tröpfchen untermengen und in einer Schüssel servieren.
  4. Schmecken lassen!

Protein Müsliriegel

Müsliriegel sind süß, gesund und leicht zu lagern. So ist immer etwas griffbereit, wenn es mal wieder etwas zum Naschen sein soll.

Die Zutaten

  • 100 g Haferflocken
  • 60 g Proteinpulver nach Wahl
  • ½ Teelöffel Zimt
  • 45 g Erdnussbutter
  • 100 ml Mandelmilch
  • 60 g getrocknete Feigen, Datteln oder Rosinen

Zubereitung

  1. Müsli, Haferflocken, Proteinpulver und Zimt in einer Schüssel vermischen.
  2. Erdnussbutter und Mandelmilch in einer anderen Schüssel verrühren. Eventuell kurz in der Mikrowelle erwärmen, wenn die Masse nicht glatt wird.
  3. Die feuchte Masse zur trockenen geben und alles gut vermengen. Die getrockneten Feigen klein schneiden und dazugeben.
  4. Alles fest in eine eckige Form, die mit Frischhaltefolie ausgelegt ist, drücken und für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  5. Riegel schneiden und zum Lagern in den Kühlschrank legen.
  6. Schmecken lassen!

Salzige Proteinsnacks für den gesunden Netflix Abend

Chips und Co. waren gestern. Mit diesen herzhaften High Proteinsnacks kann auch noch beim Filmeabend gesnackt werden ohne Verzicht oder schlechtes Gewissen.

Crispy Kichererbsen

Kichererbsen sind eine absolute Eiweißbombe und können zu so viel mehr als nur Hummus verarbeitet werden. Geröstet zum Beispiel sind sie der ideale Ersatz für Chips oder anderes Knabberzeug.

Die Zutaten

  • 250 g Kichererbsen
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 1 Esslöffel Paprikapulver

Zubereitung

  1. Die Kichererbsen abspülen und dann vorsichtig mit einem Tuch gut trocken.
  2. Die getrockneten Kichererbsen in eine Schüssel geben und reichlich Olivenöl dazugeben. Das Ganze gründlich vermengen, sodass alle Erbsen gut benetzt sind.
  3. Die Kichererbsen auf einem Backblech ausbreiten und im Ofen für eine halbe Stunde bei 180 Grad Umluft backen.
  4. Kichererbsen herausnehmen und noch einmal in eine Schüssel geben.
  5. Salz, Pfeffer und die Gewürzpulver hinzugeben und alles gut miteinander vermischen.
  6. Anschließend die Kichererbsen erneut auf einem Blech ausbreiten und zurück in den Ofen schieben.
  7. Die Erbsen für weitere zehn Minuten backen.
  8. Schmecken lassen!

Käse Popcorn

Solange es nicht in Butter ertrinkt, kann Popcorn ein einfacher und gesunder Snack sein. Um einen starken Proteinsnack daraus zu machen wird das Ganze mit Nährhefe (das ist die vegane, Vitamin-B-reiche Alternative zu Parmesan) gewürzt.

Die Zutaten

  • 3 Messbecher Popcorn
  • 2 Esslöffeln Nährhefe
  • Prise Salz

Zubereitung

  1. Das Popcorn wie gewohnt zubereiten und mit Salz und der Nährhefe würzen.
  2. Schmecken lassen!

Protein Guacamole

Dips wie Hummus oder Guacamole eignen sich perfekt, um versteckt mehr Eiweiß zu sich zu nehmen. Egal ob Low Carb mit Gemüsesticks oder klassisch mit Tortilla Chips, die Protein Guacamole eignet sich hervorragend für eine Gemütlichen Netflix Abend oder als Snack, um Gäste zu beeindrucken.

Die Zutaten

  • 1 Avocado
  • 4 Cherrytomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Zitrone ohne Schale
  • 25 g getrocknete Tomaten
  • 150 g Frischkäse 0,2 % Fett

Zubereitung

  1. Halbiere die Avocado und entferne vorsichtig den Kern. Hole das Fruchtfleisch mit einem Löffel heraus.
  2. Schneide die (getrockneten) Tomaten in möglichst kleine Stücke.
  3. Hacke den Knoblauch klein und presse aus der Zitrone den Zitronensaft heraus.
  4. Vermenge alle Zutaten miteinander. Mische zum Schluss den Frischkäse unter.
  5. Schmecken lassen!

Snacks für Unterwegs

Wenn es darum geht, den idealen Snack für unterwegs zu finden, gibt es einige Kriterien zu berücksichtigen. Er muss leicht zu transportieren sein, über eine längeren Zeitraum hinweg haltbar und sollte in der Zubereitung nicht einiges an Zeit in Anspruch nehmen. Idealerweise solle man den Snack auch gleich in größeren Mengen herstellen, also Meal-Prepen können.

Protein Frühstücks Smoothie To-Go

Der ideale Sattmacher für Unterwegs. Perfekt für die Tage, an denen das Frühstück mitgenommen werden muss.

Die Zutaten

  • 4 getrocknete Datteln
  • ½ Birne
  • 1 Apfel
  • 5 Haselnüsse
  • 4 Eiswürfel
  • 2 Esslöffel gemischte Getreideflocken (oder Müslimischung)
  • ½ Teelöffel Zimtpulver
  • 125 ml Milch

Zubereitung

  • Datteln, Apfel und Birne in Stücke schneiden.
  • Die Eiswürfel crushen. Erst Birne, dann Datteln, Apfel und ganze Haselnüsse in den Mixer geben. Müsli und Zimtpulver darüberstreuen und die Milch dazu gießen.
  • Alles auf höchster Stufe cremig pürieren. Eis zugeben und nochmal so lange pürieren, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist.
  • In ein Glas gießen und mit gehackten Haselnüssen bestreuen.

Egg Bites

Eier in jeder Form sind nicht nur schnell und einfach zubereitet, sondern sind auch eine hervorragende Proteinquelle. Die Protein Egg bites haben den Vorteil, dass sie leicht zu dosieren und transportieren sind und eignen sich darüber hinaus perfekt zum Meal Prepen.

Die Zutaten für 12 Egg bites

  • 12 Scheiben Puten Schinken
  • 12 Eier
  • 50 g geriebener Käse
  • Gewürze nach Wahl
  • Frühlingszwiebeln

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Schinkenscheiben jeweils in die Mulden einer leicht gefetteten Muffinform geben.
  3. Den Käse auf die 12 Förmchen verteilen und über den Schinken streuen.
  4. Dann jeweils ein Ei in jede Mulde aufschlagen und auf den Käse geben.
  5. Gut nach Belieben würzen.
  6. Das Muffin Blech für ca. 15-18 Minuten in den Ofen geben.
  7. Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Die Ei-Schinken-Muffins damit garnieren.
  8. Schmecken lassen!

Einfache Snacks wenn’s mal wirklich schnell gehen muss

An manchen Tag sind selbst die oben beschrieben Rezepte zu Zeit- oder Energieaufwendig. Für diesen Fall haben wir eine Liste an Snackideen zusammengestellt, die nur aus einer oder zwei Zutaten bestehen und sich meist ohne hin schon im Kühlschrank befinden.

  • Magerquark mit Früchten
  • Hart gekochtes Ei
  • Thunfisch und Cracker
  • Nüsse oder Mandeln